Archiv des Autors: nairolf

Nusslocher Wiesenlauf 2019

Acht Tage nach dem 10km Lauf in Edingen startete ich am 14. Juli wieder über die 10km Distanz beim Nusslocher Wiesenlauf, quasi einem weiteren Heimspiel für mich. Im Gegensatz zur Vorwoche war das Wetter mit knapp 20°C, Wolken und wenig Wind perfekt.

Weiterlesen

10km & Staffel in Edingen 2019

Am 6. Juli startete ich zusammen mit meinen Vereinskollegen Rio und Andreas beim Sommerlauf in Edingen. Ich ging gleichzeitig als erster Staffelläufer unseres Dreierteams sowie über die 10km-Einzelwertung an den Start, nahm also auf der ersten Runde den Staffelstab mit.

Weiterlesen

Mannheim Marathon 2019

Da ich den Knastmarathon nicht voll gelaufen bin, wollte ich dies Mal zumindest die 3:30h unterbieten. Außerdem hatte ich noch zwei weitere Herausforderungen: Zum einen lief meine Frau mit einer Freundin beim Bike & Run Halbmarathon mit, der 15 Minuten vor dem Marathon startete, und zum anderen liefen zwei Kollegen beim Duo-Marathon mit. Bei beiden Teams war es im Bereich des Möglichen, dass ich sie im Laufe des Marathons einholen könnte :). Das wussten die und das wusste ich ;).

Weiterlesen

Firmenlauf Walldorf 2019

Drei Tage nach dem Knastmarathon kam schon der nächste Wettkampf, nämlich der alljährliche Firmenlauf in Walldorf. Obwohl ich den Marathon nicht ganz locker gelaufen bin, habe ich ihn sehr gut verkraftet und hatte schon am Dienstag keinerlei Muskelkater mehr.

Weiterlesen

Heidelberger Halbmarathon 2019

Und auch 2019 startete ich wieder beim Heidelberger Halbmarathon. Wie schon im Bericht zum Germanenlauf geschrieben, habe ich Ende 2018 und Anfang 2019 nicht sonderlich viel trainiert, doch seit März lief es nun besser und so hatte ich bis vor dem Halbmarathon 240 Laufkilometer angesammelt. Dabei drei Mal mehr als 20km (immer auf der Halbmarathonstrecke) sowie auch einmal schnell, nämlich beim Germanenlauf ;-).

Weiterlesen

Germanenlauf St. Ilgen 2019

Mein erste Lauf 2019 war mein Heimrennen meines Vereins am 23. März 2019 in St. Ilgen. Nach der längeren Krankheit, die im Sommer 2018 keinen Sport zuließ, stieg ich im Herbst wieder locker ins Training ein, doch der Winter war dann wie immer: Ich war viel mehr erkältet als gesund und bin so nur wenig gelaufen (Okt-Dez knapp 200km, Jan-Mär knapp 150km) und quasi alle Läufe waren im Grundlagentempo und nicht schneller.

Weiterlesen

Östringer Halbmarathon 2018

Nachdem ich im Spätsommer wieder langsam mehr Sport gemacht habe, war ich im Herbst fit genug meine Frau beim Östringer Halbmarathon zu begleiten.
Da Durchlaufen und gut Ankommen Priorität hatten, hielten wir uns meist weit hinten auf und waren aufgrund der überschaubaren Zahl von Startern auch oft alleine auf den zwei großen Runden auf der sehr welligen Strecke unterwegs.
Wie geplant kamen wir souverän und zufrieden nach ca. 2:17h ins Ziel.

Lion Team Challenge Triathlon 2018

Nach dem Karlsruher 80km Lauf konnte ich krankheitsbedingt mehrere Wochen überhaupt keinen Sport machen und auch dann erst vorsichtig und langsam wieder einsteigen. Gerade im Urlaub in der Wettkampfwoche war ich jeden Tag 1000m Schwimmen und ein paar wenige Male Laufen. Der erste Wettkampf war ich dann der Team Triathlon in Heidelberg, wo ich mit den IGH-Lehrer Kollegen meiner Frau in einem Team startete.

Da ich noch nicht voll ans Limit gehen wollte und sollte, absolvierte ich den gesamten Wettkampf mit angezogener Handbremse. Ich fühlte mich gut und daher war das gar nicht so einfach, trotzdem schaffte ich es mich nicht allzu sehr anzustrengen.

Gerade beim Laufen fiel mir das recht schwer, da ich ein paar Mal überholt wurde und auf der kurzen Strecke das Tempo schon hätte mitgehen können. Aber ich blieb vernünftig.

Ins Ziel kam ich dann nach 1:05:09h, erstmals seit Jahren brauchte ich über eine Stunde.